Wenn die Athleten mit mehr als 100 km/h die Streif, die berüchtigte Abfahrt im österreichischen Kitzbühel, hinunterrasen, können Zentimeter über Sieg oder Niederlage entscheiden. Weniger dramatisch und doch ähnlich akkurat war die Steuerung des Lichts im KITZ-RACE-Club. Dank modernster TRILUX LED-Technologie samt Lichtmanagementsystem LiveLink wurde der zweistöckige Kubus atmosphärisch perfekt beleuchtet.

Etwa 1.200 Wintersportfans besuchten täglich den KITZ-RACE-Club, um im stilvollen Ambiente zu entspannen und zu netzwerken. Ob Café, Bar, Beauty-Lounge oder VIP-Area, ob Indoor oder Outdoor, ob Wohlfühlatmosphäre oder glamouröse Event-Inszenierung – TRILUX ist es gelungen, mit eigens angefertigten Sonderleuchten und ausgeklügelter Lichtsteuerung die unterschiedlichen Lounge- und Event-Bereiche perfekt in Szene zu setzen und echte Erlebnismomente zu schaffen.

Über das Lichtmanagementsystems LiveLink konnten bei allen 21 installierten Leuchtengruppen – von den riesigen Ringleuchten über der Bar bis zur Parelia LED im Empfangsbereich –  verschiedene Lichtszenen abgerufen werden, die die Veranstaltungen im Club zu jeder Tageszeit optimal inszenierten. Ein besonderes Highlight wartete auf die Besucher des KITZ-Beauty-Clubs:

Visagisten berieten und schminkten hier interessierte Kunden unter veränderbaren Lichtbedingungen. Für die Szenarien „Skipiste“, „Make-up-Artist“ und „KITZ-Party“ wurden LED-Lichtspektren maßgeschneidert, die sich einfach per Taster oder Fernbedienung abrufen ließen. Die Visagisten konnten so zielsicher die richtige Farbwahl bei der Kosmetik treffen.

Von Wohlfühlatmosphäre bis zur glamourösen Event-Inszenierung: Nuancen können zwischen unpassender Beleuchtung und gelungenem Ambiente entscheiden. Bei der Umsetzung in Kitzbühel ist TRILUX dank LiveLink die lichttechnische Ideallinie gelungen.

Foto: WWP Group