27. März 2017
Favoriten

Ambitioniertes Beleuchtungsdesign für Cheltenham-Rennbahn

TRILUX mit „Wow“-Faktor beauftragt

Die weltberühmte Rennbahn von Cheltenham liegt in einem landschaftlich reizvollen natürlichen Amphitheater am Fuß der Cotswold Hills. Ihr repräsentativster Anlass ist das Cheltenham Festival, das jedes Jahr im März stattfindet und mehrere Rennen der Gruppe 1 umfasst, unter anderem Cheltenham Gold Cup, Champion Hurdle, Queen Mother Champion Chase und Sun Bets Stayers’ Hurdle.

Das Sportgelände mit 67.500 Plätzen wurde einem ambitionierten Renovierungs- und Neubauprojekt unterzogen, bekannt als Cheltenham Masterplan. Das eingesetzte Beleuchtungsdesign sowie die Ausstattung waren entscheidend für den „Wow“-Faktor des endgültigen Effekts.

Neil Cope, leitender Techniker bei BAILEYGOMM, dazu: „Die alten Gebäude wurden mit Leuchtstoffanlagen beleuchtet, einige mit Hochfrequenz-Betriebsgeräten, andere per Schalter. Ich glaube es gab sogar hier und da einige Glühbirnen. Das Ziel für die Beleuchtung waren Modernität und verbesserte Effizienz durch LED-Beleuchtung mit starken Lichteffekten zur Ergänzung des Gebäudecharakters und des Erlebnis Cheltenham Racecourse. Wir haben uns für TRILUX entschieden, da sie eine große Bandbreite an Produkten anbieten und Leuchten nach Maß produzieren können.“

Eine breitgefächerte Auswahl aus dem TRILUX LED-Portfolio wurde für die Gastronomiebereiche eingesetzt, darunter Solvan Flow, Siella, Amatris, Inperla, Onperla, Polaron und einige Spezialanfertigungen. Neil weiter: „Die Auswahl von LED-Leuchten hat dafür gesorgt, dass Effizienzziele erreicht wurden und hat mehr Kreativität erlaubt als andere Lampen. Wir konnten flexible LED-Streifen an diversen Stellen und in engen Räumen anbringen. Dass das Licht wesentlicher Bestandteil des Gebäudekonzepts ist, spiegelt sich in der Positionierung der verschieden spezifizierten Produkte wider. Die Spezifikation steigert sich, je weiter man die Tribüne hinaufsteigt, um die zunehmende Exklusivität der Räume zu betonen. Die unterste Ebene ist mit einer Kombination aus Downlights und Voutenbeleuchtung bestückt; in der Weinbar der vierten Ebene ist die Beleuchtung mit einem vollumfänglichen Farbwechselsystem in die Weinregale integriert.“

Um die Effizienz der LED-Beleuchtung zu nutzen, spielt Abwesenheitsschaltung eine große Rolle in der Lichtsteuerungsstrategie. Für die Bereiche vor den Gebäuden fiel die Entscheidung auf DALI, da es eine flexible individuelle Leuchtensteuerung und die Gestaltung von Szenen ermöglicht.

„Das Ergebnis ist beeindruckend, wir haben schon sehr positives Feedback erhalten“, so Neil abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren

Außenleuchtensanierung - Bad Homburg, Deutschland

Die Zeit war reif für neues Licht auf Bad Homburgs Straßen. Die Hälfte aller 7.000 Lichtpunkte war älter als ein Vierteljahrhundert. 175...

Artikel ansehen

Groeninge Auditorium - Kortrijk, Belgien

Wo sich Licht und Design optimal ergänzen, entstehen Räume mit einer einzigartigen Identität. So geschehen in dem Auditorium des AZ...

Artikel ansehen

Haus der Wissensarbeit - Stuttgart, Deutschland

Auf dem Campus der Fraunhofer Gesellschaft in Stuttgart Vaihingen ist man der Zukunft einen großen Schritt näher gekommen - genauer gesagt,...

Artikel ansehen

NFU-Zentrale - Stoneleigh Park, UK

Die National Farmers Union (NFU) ist derzeit die erfolgreichste Vertretung für Landwirtschaft und Gartenbau: zwei Drittel aller...

Artikel ansehen

Link kopieren

Neue Liste erstellen