Bahnanlagen

Die meisten Bahnhöfe wurden zu Beginn des Eisenbahnzeitalters gebaut. Lange waren sie das Prunkstück nicht nur von europäischen Metropolen. Mit Aufkommen des motorisierten Individualverkehrs haben sie oft an ihrem alten Charme verloren. Heute werden sie oft in altem Glanz restauriert – als Denkmäler und Zeitzeugen des vor mehr als 160 Jahren beginnenden Mobilitätszeitalters.

Bahnanlagen – sowohl die überregionalen als auch die regionalen S-, U-Bahnen und Unterstraßenbahnanlagen – sind nicht nur der Platz eiliger Reisender, sondern nach Modernisierung Treffpunkt, Einkaufs-, Gastronomie- und Vergnügungsstätten. Der Schienenverkehr als Massenverkehrsmittel steht in hartem Wettbewerb mit anderen Verkehrsmitteln. Also müssen deren Bahnhöfe und Haltestellen attraktiv – aber auch sicher – gestaltet sein. Beleuchtung spielt dabei eine wesentliche Rolle. Am Tage sollen Bahnhofshalle und Unterführungen trotz meist nicht ausreichenden Tageslichtes hell und freundlich sein. Nachts ist eine helle Bahnhofshalle mit einem z. B. mit LED-Lichtbodenmodulen realisiertem, ggf. sogar farblich unterschiedlichem Wegleitungssystem für schnelles Auffinden von Schaltern und Bahnsteigen sowie eine gute und sichere Beleuchtung von Treppen und Bahnsteigen wichtig für das schnelle Erkennen und die Sicherheit – auch gegenüber Übergriffen auf Personen und Sachen.

Licht- und Raumgestaltung machen aus tristen Bahnhöfen Erlebnisstätten. Die in EN 12464-1 genormten Werte für die Beleuchtung sind daher nur als Mindestwerte und als Grundlage für eine anspruchsvolle Lichtplanung und -gestaltung zu interpretieren.

Zu den in EN 12464-1 festgelegten Anforderungen an die Beleuchtung sind auch solche der Bahnbetreiber zu berücksichtigen. In Deutschland ist das Planen, Errichten und Instandhalten von Beleuchtungsanlagen in Personenverkehrsanlagen (PVA) der Deutschen Bahn AG in den Technischen Unterlagen TU 813.04 „Planungshandbuch Bau und Technik; Modul 440 Planungsvorgaben Starkstromtechnik” geregelt. Als Vorabveröffentlichung dazu ist die Technische Mitteilung TM 01/2011 „Beleuchtungsanlagen für Personenverkehrsanlagen” erschienen. Darin sind detaillierte Anforderungen an die Beleuchtung von Bahnanlagen enthalten. Sofern diese Innenräume betreffen, sind diese in der Tabelle 5.90 enthalten und mit DB gekennzeichnet.