LiveLink: einfache Installation, breites Anwendungsspektrum

Es kann viel, ist aber äußerst komfortabel in der Anwendung – das intelligente Lichtmanagementsystem LiveLink. Installateure schätzen die einfache Inbetriebnahme, Anwender die leichte Bedienbarkeit und Variabilität.

Das hat das TRILUX-System auch beim Börde Industrie Service in Werl unter Beweis gestellt. In dem Speisesaal, der multifunktional genutzt wird, können jetzt per App unterschiedliche Lichtszenarien abgerufen werden. „Nebenbei“ wurde auch noch die Effizienz gesteigert.

Der Börde Industrie Service, ein Betriebsteil der Börde-Werkstätten im Evangelischen Perthes-Werk e.V., kümmert sich um Menschen mit psychischen Handicaps. Sie nehmen dort an Maßnahmen der beruflichen Rehabilitation teil. Arbeitsbereiche sind industrielle Montage, Metallverarbeitung, Hauswirtschaft und Landschaftspflege.

„Wir sind sehr froh über die Sanierung der Beleuchtungsanlage in unserem Speisesaal“, freut sich Betriebsleiter Fred Wenselowski. Installiert wurden dort nicht nur modernste LED-Leuchten, sondern mit LiveLink auch ein besonders nutzerfreundliches Lichtmanagementsystem.
Es verfügt über Bewegungssensoren und eine tageslichtabhängige Steuerung. Letztere sorgt automatisch dafür, dass immer ein konstantes Beleuchtungsniveau in dem großen

Raum herrscht. „In der Anfangszeit hat die Sensorik teilweise für Irritationen gesorgt, als das Licht wie von Geisterhand beim Betreten anging“, erinnert sich Fred Wenselowski schmunzelnd. Aber das habe nicht lange angedauert.

Auch der Installateur zeigt sich von dem System begeistert: „Wir haben das Lichtmanagementsystem nur mit der Inbetriebnahme-App konfiguriert“, erklärt Muharrem Ay von Schmidt-Technik. Das sei absolut anwenderfreundlich gewesen. Auch eine vorherige Planung war nicht nötig.

Ähnlich einfach ist auch die Handhabung im Alltag: Mit der Bedienungs-App LiveLink Control kann der Anwender auf verschiedene voreingestellte oder eigens konfigurierte Lichtszenen zurückgreifen, das System komplett manuell steuern oder automatisch laufen lassen.

„Die Nutzung unterschiedlicher Lichtstimmungen war uns sehr wichtig“, so Fred Wenselowski. Über die App sind die Lichtszenen, zum Beispiel für den regelmäßig stattfindenden Gottesdienst, jederzeit abrufbar.

Kurz und knapp

  • Bauherr
    Börde-Werkstätten
    Börde Industrie Service - Werl, Deutschland
  • Objekt
    Neugestaltung
    Speisesaal 5,5m x 11,5m
  • TRILUX-Baureihe
    Arimo S LED, dimmbar
    Lichtmanagementsystem LiveLink