TRILUX schafft visuell ansprechendes und gleichzeitig angenehmes Lichtdesign

Farringdon ist eine der kosmopolitischsten und spannendsten Gegenden mitten im Herzen Londons. Sie bietet in der Stadt arbeitenden Menschen eine weit gefächerte Mischung aus Kultur und Vielfalt. Inmitten dieser eklektischen Umgebung liegt der Komplex 25 Charterhouse Square.

Die klassisch-elegante Erscheinung der TRILUX-Leuchte Luceo – hier in schwarz – fügte sich mit ihrem strahlend weißen LED-Licht perfekt in die neue Raumgestaltung ein. Der Einsatz von Hängeleuchten sorgt dafür, dass die weiße Decke mit Licht angestrahlt werden kann, wodurch eine frische, ermunternde Stimmung entsteht. Das blendfreie Licht eignet sich ideal für die Hochglanzbildschirme, die heutzutage in modernen Technologieunternehmen eingesetzt werden. Downlights der Reihe Inperla Ligra Plus setzen glänzende und interessante Akzente im Empfangsbereich, während die LC67 moderne, minimalistische Lichtlinien beisteuert. Das Konzept wurde mit BREEAM Excellent sowie WiredScore Gold prämiert und zieht bereits jetzt neue, kreative Mieter wie global agierende Marketingagenturen und Softwareentwicklungsunternehmen an.

Das Gebäude direkt am neuen Bahnhof Farringdon East Crossrail mit Blick über den historischen Charterhouse Square wurde ursprünglich in den 1960er-Jahren errichtet. 2015 führte Helical eine umfassende Sanierung der Räume durch, was unter anderem den Aufbau eines neuen sechsten Stockwerks, die vollständige Neugestaltung des Eingangsbereichs sowie den Einbau zweier neuer A3-Einheiten im Erdgeschoss umfasste. Das Gebäude bietet nunmehr gut 4.000 m2 Büro- und Einzelhandelsfläche ersten Ranges. Der Plan hinter den Maßnahmen bestand darin, das Gebäude durch eine Aufwertung der Fassade im Vergleich mit anderen Gebäuden seiner Ordnung neu zu positionieren und dabei so viele Originalelemente beizubehalten wie möglich. Im Ergebnis sollte eine positive Wirkung für den denkmalgeschützten Bereich entstehen. 

In diesem Sinne hatte auch die Beleuchtung den genannten Zielen zu entsprechen und als hochwertiger Abschluss der umfangreichen Arbeiten zu fungieren. Die Farben wurden im Kontrast bzw. in Anpassung an die dunklen und kahlen Töne der Farbpalette im Innenbereich ausgewählt.