04. November 2016
Favoriten

Hochmoderne, dezente Beleuchtung sorgt für jugendliche Frische

Anschlussleistung des Watershed Bristol mit Bürobeleuchtung von TRILUX um 40 % reduziert

Watershed ist ein bekanntes und allseits beliebtes Kunstzentrum im Herzen von Bristol im Südwesten von England, untergebracht in einem vormals baufälligen Lagerhaus im Hafen, das heute den Denkmalstatus Grade II innehat. Es beherbergt drei Kinos, ein gut besuchtes Café mit Bar sowie einen Arbeitsbereich für digitale Medien.

Arup, ein unabhängiges Unternehmen aus Designern, Planern, Technikern, Beratern und Technologieexperten, hat in Zusammenarbeit mit dem Watershed-Team sowie den Architekten von Childs + Sulzmann Optionen für die Verbesserung der Leistung des Gebäudes im Hinblick auf Umwelt und Betrieb ermittelt.

Zunächst wurde eine Energieprüfung gemäß der Empfehlungen der CIBSE-Richtlinie TM22 vorgenommen, um den Energieverbrauch zu erfassen. Dadurch ließen sich zwei große Verbrauchspunkte identifizieren – Beleuchtung und Catering – während Heizung, Kühlung und Lüftungssystem des Gebäudes sich als weniger energieintensiv herausstellten als vermutet. Ausgestattet mit dieser Analyse konnte Watershed die Planung der nächsten Schritte zur Reduktion des Energieaufwands in Angriff nehmen, unter anderem einen Antrag auf Förderung durch das Arts Council England für Konzept und Installation eines neuen, sparsamen LED-Beleuchtungssystems.

Das Beleuchtungsteam von Arup entwickelte und präzisierte ein attraktives Design auf reiner LED-Basis für die Beleuchtung allgemein zugänglicher Bereiche, Konferenz- und Büroräume. TRILUX Lighting wurde ausgewählt, um hochmoderne, leichte und dezente Beleuchtung für den Backoffice-Bereich zu liefern.

„Hauptziel für die Büroräume war es, ein Beleuchtungskonzept zu erzielen, das unsichtbar und modern ist und die Verwaltungsräume für die Belegschaft jugendlicher und frischer gestalten sollte. Unsere Serie Lateralo war hierfür optimal. Ihre innovative Optik sorgt für hervorragenden optischen Komfort, ideal für Arbeitsräume.

Gleichzeitig setzt sie visuell ein starkes Zeichen im Büro, im ausgeschalteten Zustand jedoch sorgt die transparente Optik dafür, dass die ultraflache Leuchte diskret im Raum zu schweben scheint“, so Mike Matthews, TRILUX-Projekttechniker für die Region Midlands & South West.

Die ursprüngliche Beleuchtungsanlage des Gebäudes bestand aus mehreren Leuchtengenerationen, die im Zuge früherer Wartungs- oder Modernisierungsprogramme installiert worden waren. Zumeist waren die Leuchten mit wenig effizienten Halogen-Glühlampen bestückt. Bei der neuen, reinen LED-Anlage wurde Flexibilität in den Vordergrund gestellt und die architektonischen Eigenheiten des Gebäudes sowie seine derzeitigen Nutzungsmuster vollständig berücksichtigt.

„Unsere neue Bürobeleuchtung schafft eine helle und motivierende Atmosphäre. Wir waren uns darüber im Klaren, dass unsere Beleuchtung nicht zeitgemäß war und haben lange nach einem Ersatz gesucht, der die Architektur der Räume ergänzt und unsere hohen Decken optimal nutzt. Unsere neuen Leuchten sind wesentlich angenehmer für die Arbeit, ideal auch für Bildschirmplätze. Außerdem ist das Design wirklich markant und macht sich großartig mit unserem Industriestil als Hintergrund“, so Laura Walder, Head of Facilities bei Watershed.

Das Ergebnis ist ein attraktiveres und flexibleres Beleuchtungssystem, das zudem die beleuchtungsbedingte Anschlussleistung des Watershed um 40 % senken konnte.

Details zum Produkt

Lateralo Ring

LED-Optik als Kreisfläche für repräsentatives Raumlicht

Produkt ansehen

Das könnte Sie auch interessieren

Energieeffizienz und Nachhaltigkeit

Nachhaltiges Handeln muss sich stets dem verantwortungsvollen Umgang mit den gegebenen Ressourcen stellen. Wer dabei besonders überzeugend...

Artikel ansehen

Energiesparen mit einer einfachen Sanierung

Herkömmliche Downlights, bestückt mit Kompaktleuchtstofflampen, hatten meist einen Durchmesser um die 200 Millimeter, so auch die Inperla C2...

Artikel ansehen

Finanzierung von LED Beleuchtung

Die Finanzierung von mobilen Investitionsgütern durch Leasing gehört heutzutage zum Alltag. Weitgehend unbekannt ist dagegen in vielen...

Artikel ansehen

Megatrends der Bürokultur

Neuen Trends passt sich die Bürokultur der Generation Y, der digitalen “natives”, die mit Smart Phones und Tablets groß werden, an, um...

Artikel ansehen

Link kopieren

Neue Liste erstellen