Wenn Licht beflügelt

Zentrum für Luftfahrtforschung mit LED-Systemen von TRILUX ausgestattet

Mit dem Neubau eines Forschungszentrums hat sich Hamburg endgültig in der Champions League der Luftfahrt etabliert. Das Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung - kurz ZAL genannt - ist in unmittelbarer Nachbarschaft zu dem Airbus-Werk in Finkenwerder entstanden und bietet auf 25.000 Quadratmeter Fläche Platz für 600 Mitarbeiter. Als Systempartner für Beleuchtung hat TRILUX sein Know-how bei der Realisierung des Projekts mit eingebracht.

Im ZAL TechCenter sind alle großen Namen vertreten: Airbus, Lufthansa Technik, das DLR, die Universitäten oder Diehl. Sie alle nutzen die erstklassig ausgestattete Infrastruktur, um Gemeinschaftsprojekte voranzutreiben - darunter auch einen Teststand für Flugzeugrümpfe bis zur Größe eines Airbus A 380. Zu den Forschungsfeldern gehören Bereiche wie Flugzeugkabinen, Brennstoffzellen und neue Fertigungsmethoden.

Das Streben nach Effizienz gehört zur DNA der ZAL-Forscher. Beim Licht kam man deshalb nicht an der LED vorbei. Rund 2.400 der energieeffizienten Systeme des Arnsberger Beleuchtungsspezialisten wurden installiert.

In den Bürobereichen kam die Arimo S LED mit ihrem prägnanten MRX-Reflektor zum Einsatz. Sie punktet nicht nur mit ihrem gefälligen Design, sondern auch mit ihren Maßen. Mit einer Höhe von nur vier Zentimetern trägt die schlanke Aufbauleuchte nur wenig auf. „Anfangs hatte der Bauherr in Teilbereichen noch eine abgehängte Decke geplant. Mit der Arimo S LED konnte er sich diesen Schritt sparen“, erinnert sich Lichtplaner Torsten Finder vom Ingenieurbüro Pinck.

Das MRX hinter der Arimo S LED steht für Micro-Reflector-Technology. Die sichtbaren LED sind dabei von flächigen Lichtelementen umgeben und sorgen auch bei hohen

Lichtstrompakten für ein angenehmes und blendfreies Licht. Das außergewöhnliche Leuchtenkonzept mit den direkt strahlenden LED sorgt für attraktive Akzente in der modernen Arbeitsumgebung.

In Verbindung mit der hohen Energieeffizienz von bis zu 121 lm/W herrschen also beste Rahmenbedingungen, um die Entwicklungsarbeit der ZAL-Forscher zu beflügeln. Ein vergleichbares Bild zeichnet sich in den Laboren und in den offenliegenden Gängen zwischen Bürokomplex und Hallenfläche. Sie wurden mit der E-Line LED von TRILUX ausgestattet.

Lichtplaner Finder ist vor allem vom einfachen Handling beeindruckt: „Die Lichtbänder waren im Handumdrehen installiert.“ Mit einer Lichtleistung von bis zu 150 Lumen pro Watt sorgen sie an ihren jeweiligen Einsatzorten für beste Sehbedingungen bei hoher Effizienz.

In Kombination mit einem Lichtmanagementsystem werden jetzt zusätzlich nutzerbezogen bis zu 60 Prozent Energie eingespart. „Mit der Tageslicht- und Präsenzsteuerung ist in dem lichtdurchfluteten Gebäudekomplex ein durchweg gelungenes Lichtkonzept realisiert worden“, ist Finder überzeugt. „Funktion und Leistung sind ähnlich einzigartig wie das ZAL-TechCenter selbst.“

So einfach wie genial: Die E-Line LED ist schnell montiert, langlebig und energieeffizient.

Schlank und schick: Die Arimo S fügt sich dezent in den Raum ein.

Effizient: Mit über 2.000 LED-Systemen wurde das neue TechCenter ausgestattet.

Projektinformationen

  • Bauherr
    Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung GmbH (ZAL)
    Hamburg, Deutschland
  • Objekt
    Neubau Büro, Labor, Halle
  • Planung
    Pinck Ingenieure Consulting GmbH - Hamburg, Deutschland
  • TRILUX-Baureihen
    Arimo S LED MRX, An- und Einbauleuchten E-Line LED, Lichtband 6651, Spiegelwandleuchte Raptor, Hallenreflektorleuchte

Das könnte Sie auch interessieren

Dentalis - Augsburg, Deutschland

Um ein strahlendes Lächeln zu gewährleisten braucht es eine moderne Praxisausstattung und eine intelligente Beleuchtungsanlage, die TRILUX...

Artikel ansehen

MediClin Donaueschingen, Deutschland

Das Auge nimmt Licht nicht nur zum Sehen auf. Über die Ganglienzellen der Netzhaut stimuliert es auch direkt Körper und Psyche. Diese...

Artikel ansehen

Bühler AG - Uzwil, Schweiz

Der Technologiekonzern Bühler mit Sitz in Uzwil im Schweizer Kanton St. Gallen, beauftragte die hauseigenen Architekten sowie die...

Artikel ansehen

Dachser Logistikzentrum - Berlin, Deutschland

Seit mehr als achtzig Jahren steht der Name Dachser Logistics weltweit für „Intelligent Logistics“. Ganzheitliche und innovative...

Artikel ansehen

Link kopieren

Neue Liste erstellen