Ein Kapitell, das leuchtet

Zuerst tauchten sie im alten Ägypten auf. Ihre Blütezeit hatten sie in Griechenland: die Kapitelle, jene kunstvoll ausgearbeiteten Säulenabschlüsse. In Neuwied wurden diese architektonischen Gestaltungsmittel jetzt vollkommen neu interpretiert. Für die Stützpfeiler der Raiffeisenbrücke entwickelte TRILUX Architectural Lichtkapitelle als Sonderleuchtenlösung.