Energieeffizienz durch moderne und ausgereifte LED-Lichtsysteme

Die Beleuchtung im RheinEnergieStadion beweist, dass Ästhetik und Effizienz gut miteinander harmonieren. In partnerschaftlicher Zusammenarbeit konnten die Kölner Sportstätten GmbH und die RheinEnergie AG die veralteten und energiezerrenden Neonröhren gegen effiziente LED-Leuchten austauschen. Das spart nicht nur erheblich CO₂ ein, sondern ermöglicht auch die farbige Illumination der Stadionswahrzeichen: vier 88 Meter hohe Pylonen.

  • Projekt
    RHEINENERGIESTADION
  • Ort
    KÖLN
  • Projektleitung
    Gerhard Kleiker, RheinEnergie

    Gerald Neffgen, RheinEnergie
    
Karsten Müller, TRILUX
  • Pylonenbeleuchtung
    Ralf Wemper, INSTA LIGHTMENT
  • Lichtsteuerung
    Michael Heseler, INSTA LIGHTMENT
  • Tribünen-Unterleuchtung und Allgemeinbeleuchtung
    
Stefan Effmert, TRILUX

    Wolfgang Balg, TRILUX