Unternehmerische Verantwortung

Unternehmerische Verantwortung hat viele Facetten – bei TRILUX reicht sie von den Produkten bis hin zum Umgang mit Mitarbeitern, Zulieferern und der besonderen Beziehung zum Unternehmensstandort Arnsberg.

Global Player regional verwurzelt

TRILUX engagiert sich für die Lichtregion Sauerland. Das Unternehmen ist hier gut vernetzt und in zahlreichen Initiativen aktiv, etwa als Gründungsmitglied des lichtforum.nrw oder als Teilnehmer der Branchenmesse Lichtwoche Sauerland.

Mit dem Speed-Projekt optimierte TRILUX Produktion und Logistik und stellte den sauerländischen Standort für die Zukunft im weltweiten Wettbewerb auf. Zinslose Darlehen unterstützen die Mitarbeiter beim Erwerb oder der Renovierung von Immobilien in der Region.

Verantwortung als Arbeitgeber

Als traditionsbewusstes Familienunternehmen und größter Arbeitgeber Arnsbergs übernimmt TRILUX soziale Verantwortung für seine Mitarbeiter durch ausgezeichnete Arbeitsbedingungen, hohe Standards in Hinsicht auf Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sowie Freizeit- und Weiterbildungsangebote. Die Unternehmenskasse Lenze, die Mitarbeitern finanziell unter die Arme greift, der Kantinenzuschuss, eine eigene Sanitätsstation und Beratung durch einen Sozialarbeiter sowie die im Fußball sehr erfolgreiche Betriebssportgemeinschaft sind hierfür nur einige Beispiele.

Das Unternehmen nimmt seine Mitarbeiter auf dem Weg zum Lichtanbieter von morgen mit und unterstützt sie dabei, ihr Wissen zu erweitern, zu vertiefen und individuelle Karrieren voranzutreiben. Jeder TRILUX Mitarbeiter hat das Recht auf zwei Weiterbildungstage pro Jahr. Weil bei TRILUX Theorie und Praxis eng verknüpft sind, gehen immer wieder Mitarbeiter den Schritt aus der Produktion in andere Teile des Unternehmens.

Verantwortung für die Umwelt

Effizienz und Service

TRILUX Lösungen sind energieeffizient und Entwicklungen darauf angelegt, die Ressourcen zu schonen. Dabei dachte TRILUX bereits an die Umwelt als Nachhaltigkeit noch kein unternehmerischer Trend war: Schon 1985 investiert das Unternehmen etwa in eine eigene Abwasseranlage. Neben verantwortungsvoller Produktion und energieeffizienten Produktlösungen für alle Applikationen bietet TRILUX zudem im Rahmen seiner umfassenden Services Anwendern auch Beratung zu Energieeffizienz und entsprechenden Fördermöglichkeiten an.

TRILUX verpflichtet sich zur ständigen Verbesserung der Umweltschutzleistung und zur konsequenten Vermeidung von Umweltbelastungen – und wirkt auch auf Lieferanten und Dienstleister ein, nach diesen Grundsätzen zu handeln.

Recyclingprogramm für Retouren

Um die Umwelt zu schonen, werden bei TRILUX eingehende Retouren dem Recyclingkreislauf zugeführt. In Frankreich engagiert sich TRILUX zudem als Gründungsmitglied der gemeinnützigen Organisation Recyclum dafür, dass auch Leuchtmittel am Ende ihres Lebenszyklus’ dem Recyclingkreislauf zugeführt werden. TRILUX engagiert sich darüber hinaus europaweit für Nachhaltigkeit. So ist TRILUX unter anderem Teilnehmer des Dutch Green Building Council und nimmt am Green Light Programme der EU-Kommission teil.

ZVEI Code of Conduct für gesellschaftliche Verantwortung

Um sein Verständnis und verantwortungsvolles Handeln auch nach außen hin verbindlich zu dokumentieren, haben sich die Unternehmen der Group dem ZVEI Code of Conduct für gesellschaftliche Verantwortung angeschlossen. Er steht für transparente Kommunikation, den respektvollen Umgang mit Mitarbeitern, Zulieferern und Verbrauchern sowie gesellschaftliches Engagement vor Ort.

ZVEI Code of Conduct

Konformitätserklärungen