Oleveon Fit LED

Einfach geplant. Flexibel saniert. Fit für die Zukunft.

Die Herausforderung

Ob in Parkhäusern, Logistikhallen, Produktions- oder überdachten Außenbereichen - Feuchtraumleuchten werden häufig nach dem Prinzip "Hauptsache normgerecht und funktional" eingesetzt. Das verschenkt jedoch enorme Potenziale, die eine moderne Feuchtraumbeleuchtung in puncto Lichtqualität, Energieeffizienz, Raumwirkung und Konnektivität bietet.

Die Lösung

Die Oleveon Fit LED hebt die Beleuchtungsqualität in Feuchträumen auf ein neues Niveau. Eine innovative 3D-Prismen-Technologie sorgt für homogenes, blendfreies Licht während modernste LED-Technologie den Energieverbrauch minimiert. Ein Umstieg ist kinderleicht: Die Oleveon Fit LED wurde für eine schnelle, unkomplizierte Sanierung konzipiert und lässt sich dank hoher Variantenvielfalt und Integration von Lichtmanagement und Sensorik optimal an die jeweiligen Rahmenbedingungen anpassen.

Konnektivität

Energiesparen

Vorteile in der Planung

Hohe Variantenvielfalt für passgenaues Licht

Durch die hohe Flexibilität und Anpassungsfähigkeit ist die Oleveon Fit LED die Komplettlösung aus einer Hand im Segment der Feuchtraumleuchten. Dank anwendungsspezifischer Optiken, Lumenpakete und Wannenmaterialien passt sie sich bereits als Standardlösung perfekt an die verschiedenen Einsatzbereiche an. Individuelle Kundenwünsche lassen sich über maßgeschneiderte Sonderanfertigungen realisieren. Mit Lichtmanagementsystemen wie LiveLink sowie verschiedenen Sensorik-Modulen kann die Oleveon Fit LED intelligent gesteuert werden.

Anwendungsorientierte Beleuchtungstechnologie - effizient und blendungsoptimiert

Die Oleveon Fit LED setzt in ihren unterschiedlichen Optiken vordergründig auf Effizienz oder Lichtwirkung. Als effizienzoptimierte Variante mit innovativer TRILUX 3D-Prismen-Technologie können im Vergleich zu marktüblichen Lösungen bis zu 15 % an Lichtpunkten eingespart werden. Eine mit einem Diffusor zusätzlich optimierte Variante der Oleveon Fit LED spendet besonders angenehmes und homogenes Licht - ein Vorteil bei niedrigen Raumhöhen, z. B. in Parkhäusern oder bei Montagearbeitsplätzen.

Zuverlässiges Beleuchtungsniveau

Die optional verfügbare Constant Light Output-Technologie (CLO) garantiert einen gleichmäßigen Lichtstrom über die gesamte Lebensdauer. Das stellt eine gleichbleibend hohe Beleuchtungsqualität sicher und senkt den Energieverbrauch der Leuchten um bis zu 10 % im Vergleich zur klassisch schaltbaren Lösung.

Vorteile während der Installation

Bitte recht sanierungsfreundlich

Noch nie war Sanieren so einfach: Dank des durchdachten Gehäusekonzeptes mit einer verlängerten Befestigungsnut und einer hohen Anzahl an Einspeisemöglichkeiten lassen sich vorhandene Bohrungen und Verkabelungen bei einem 1:1 Austausch nahezu modell- und herstellerunabhängig nutzen. Ein weiteres Highlight ist die cliplose Verschlusstechnik: Zur Montage der Abdeckwanne werden keinerlei Clips mehr benötigt, sodass verlierbare, vorzuinstallierende Kleinteile der Vergangenheit angehören. Das reduziert die Montagezeiten um bis zu 10 %. Auf Sonderwunsch sind weitere Anschlusslösungen wie das Wieland-Schnellanschlusssystem erhältlich.

Flexibel vor Ort anpassbar

Durch ihr besonders flexibles Leuchtenkonzept lässt sich die Oleveon Fit LED auch noch vor Ort schnell und einfach an die jeweiligen Rahmenbedingungen anpassen. So können bei speziellen Varianten die Lichtstrompakete jederzeit flexibel über die Multilumen-Option eingestellt werden. Die zu öffnende Leuchte ermöglicht eine einfache Anpassung der Leuchte an den jeweiligen Raum bzw. an die individuelle Montageposition. Und es vermeidet Retouren und Neuplanungen, wenn die realen Gegebenheiten vor Ort von den Planungen abweichen.

Drahtlose Lösung für eine schnelle Installation

Für den Fall, dass keine DALI-Steuerleitungen vorliegen, kann die Oleveon Fit LED auch per drahtloser Funk-Verbindung vernetzt und in das LiveLink Lichtmanagementsystem eingebunden werden. Damit lassen sich die Vorteile der LED-Technologie in Hinblick auf Effizienz und Steuerbarkeit anwendungsspezifisch auch ohne aufwändige bauliche Veränderungen wie neu zu verlegende DALI-Leitungen realisieren.

Vorteile im Betrieb

Lohnenswert: dauerhaft niedrige Betriebs- und Wartungskosten

Die Oleveon Fit LED bietet ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank hoher Energieeffizienz von bis zu 145 lm/W und einer Lebensdauer von L80 50.000 h sinken die Betriebskosten im Vergleich zu konventionellen Lösungen erheblich, sodass sich die Anfangsinvestition schnell amortisiert. Durch die Kombination mit Sensoren, die wahlweise direkt in den Leuchten integriert sind oder über LiveLink eingebunden werden, lässt sich der Energieverbrauch weiter senken.

 

Beste Sicht: 3D-Prismen-Technologie für hohe Lichtqualität

Die Oleveon Fit LED überzeugt mit ihrer einzigartigen Lichtqualität. Der Grund dafür ist die innovative TRILUX 3D-Prismen-Technologie: Sie minimiert die Blendung und sorgt für eine besonders homogene, angenehme Lichtverteilung.

 

Farbtemperatur: 6.500 K zur Unterstützung der Produktivität

Ab sofort gehört die Lichtfarbe von 6.500 K zum Standardrepertoire der Oleveon Fit LED. Der Grund: Licht mit einem hohen Blauanteil kann die Konzentrationsfähigkeit tagsüber steigern. So werden Fehler- und Unfallraten gesenkt und die Produktivität steigt.

 

Monitoring mit LiveLink: Jederzeit und überall die Beleuchtung im Blick

Über den intelligenten LiveLink-Baustein haben die Betreiber alle beleuchtungsrelevanten Betriebsdaten im Blick und im Griff - und zwar in Echtzeit. So können proaktiv Maßnahmen zur Optimierung von Energieverbrauch und Wartungsintervallen getroffen werden. Das minimiert teure Ausfallzeiten und verbessert über Energieeinsparungen die CO2-Bilanz. Für die Betreiber ein deutliches Plus an Sicherheit und Flexibilität. 

 

Steuerung mit LiveLink: Lichtszenarien entwerfen, nutzen, anpassen

Mit den LiveLink Use-Cases können die Betriebsparameter aller Leuchten in einem Raum individuell konfiguriert und zusammen abgespeichert werden. Über die Use-Cases lassen sich per Taster oder Smart-Device bestimmte anwendungsabhängige Lichtszenarien abrufen, etwa spezielle Lichtverhältnisse für Montage-Prozesse oder Computer-Arbeiten. Ändern sich die Arbeitsabläufe oder wird der Raum umgenutzt, lassen sich die Use-Cases mit wenigen Eingaben flexibel umprogrammieren - sodass sofort wieder optimale Sehverhältnisse herrschen. 

 

Jahrzehntelange Erfahrung: Maximale Sicherheit und Sorgenfreiheit

TRILUX hat sein jahrzehntelanges Know-how im Bereich der Feuchtraumbeleuchtung in die Entwicklung der Oleveon Fit LED einfließen lassen und bietet eine Lichtlösung mit hochwertiger Material- und Komponentenqualität. 

 

Flexibel saniert

Ideale Sanierungslösung für einen unkomplizierten 1:1 Austausch

Effizienz und Lichtqualität

Hochwertiges Licht und niedrige Betriebskosten dank 3D-Prismentechnologie und einer Energieeffizienz von bis zu 145 lm/W

Vielfalt für jede Anwendung

Hoher Variantenreichtum für maßgeschneiderte Beleuchtungskonzepte

Fit für die Zukunft

Zukunftsfähig durch intelligente Connectivity-Features

Einfach geplant

Weitere Individualität durch einfache Lumeneinstellung bei Installation

Sicherheit durch Monitoring

Mehr Sicherheit und Flexibilität durch Überwachung der Betriebsdaten über intelligenten LiveLink-Baustein

Technische Daten

Energieeffizienz: von bis zu 145 lm/W
Lebensdauer: L80 50.000 h tq 25° C
Leuchtenlichtstrom: 2.300 lm, 4.000 lm, 6.000 lm, 8.000 lm
Größe(mm): 1.257 mm/ 1.552 mm
Längen: 1.200 mm und 1.500 mm
Zubehör: PC/PMMA
Gehäusematerial: PC
Abdeckungsmaterial: PC/PMMA
Farbtemperatur: 4.000 K, 6.500 K
Notlichtvarianten: 3 h
Anschlusssystem: Anschlussklemme (optional Wieland/ Stucchi möglich)
Ausstrahlwinkel: Breitstrahlend (B), Lambertsch (L)
Umgebungstemperaturen: -20°C bis +35°C
Schaltungsart: ET, ETDD
Schutzart: IP66
Optionale Ausstattung: Constant Light Output-Technologie (CLO)
Intelligenz: Integrierte Sensorlösungen mit Anwesenheitserfassung, tageslichtabhängiger Beleuchtungsregelung und intelligentem Lichtmanagementsystem (z. B. LiveLink)
LiveLink: Versionen u. a für Funk- und Monitoring-Nutzung