Kreislaufwirtschaft

Produkte, die keinen Abfall verursachen und selbst nicht zu Abfall werden – das ist das Ideal der Circular Economy.
TRILUX tut alles, damit eingesetzte Materialien in möglichst großem Umfang dem Recycling, der Wiederverwertung und Wiederverwendung zugeführt werden.

 

ROHSTOFFE UND MATERIALIEN

GANZHEITLICHER ANSATZ

Für uns bedeutet Ressourceneffizienz unter anderem, die in Leuchten verwendete Menge an Rohstoffen und Materialien stetig zu optimieren. Ohne Abstriche bei Qualität und Funktion zu riskieren, konzentriert sich TRILUX darauf, das Volumen der eingesetzten Roh- und Werkstoffe zu reduzieren. Aber selbstverständlich auch, den Einsatz gefährlicher, kritischer und besonders wertvoller Stoffe so gut es geht zu vermeiden.

MEHR ERFAHREN

 

NACHHALTIGKEITSFORSCHUNG

WISSENSCHAFTLICHE ANALYSEN

TRILUX engagiert sich seit vielen Jahren in nationalen und internationalen Forschungsprojekten, um die Ressourceneffizienz von Beleuchtungslösungen zu verbessern. So analysieren wir kontinuierlich alle Stadien entlang der Wertschöpfungskette mit dem Ziel, Optionen auf Rückgewinnung und Wiederverwertbarkeit von Materialien zu erkennen und zu nutzen. Gleichzeitig sind wir auf der Suche nach ganz neuen Technologien, Verfahren und Geschäftsmodellen.

Mehr erfahren

 

PRODUKTIONSPROZESSE

ETABLIERTE PRAXIS

Als Hersteller intelligenter Lichtlösungen kann TRILUX über seine effizienten und nachhaltigen Produkte zweifellos die größten Effekte zugunsten des Klima- und Ressourcenschutzes erreichen. Doch auch sämtliche Prozesse in Produktion, Verwaltung und Transport müssen immer nachhaltiger werden. TRILUX arbeitet systematisch daran, ihre Auswirkungen auf Umwelt und Klima zu minimieren.

MEHR ERFAHREN
 

BESCHAFFUNG UND TECHNIK

TRANSPARENTE LIEFERKETTE

Eine effektive Nachhaltigkeitsstrategie endet nicht an den Grenzen einer Organisation. Sie muss ihre gesamte Wertschöpfungs- und Lieferkette einbeziehen. TRILUX hat viele Instrumente und Maßnahmen dieses Managementkonzepts in den unternehmerischen Alltag integriert.

MEHR ERFAHREN

 

CLEVERER SERVICE

NEUE GESCHÄFTSMODELLE

Mieten, leasen, abonnieren – Vertragsformen, die in vielen Bereichen der Gesellschaft längst etabliert sind, sind durch die Digitalisierung des Lichts auch für Beleuchtungslösungen interessant. „Light as a Service“ ist ein neues Geschäftsmodell. Es bringt Kosten- und Komfortvorteile für alle Beteiligten. Als Herstellerin bleiben wir Eigentümerin und somit verantwortlich, wenn ein Produkt nach Ende der vertraglich vereinbarten Nutzung zu uns zurückkommt, es wiederzuverwerten, zu recyceln oder alternativ einzusetzen.

MEHR ERFAHREN

 

RECYCLING

GEGEN VERSCHWENDUNG

Seit Jahren sinken in der TRILUX Gruppe kontinuierlich die Abfallmengen. Eingesetzte Materialien und Hilfsstoffe werden in großem Umfang dem Recycling und der Wiederverwertung zugeführt. Die Getrenntsammlungsquote liegt am Standort Arnsberg bei mehr als 90 Prozent. Unser rechtskonformes und vorbildliches Vorgehen beim Abfallmanagement wird jährlich durch einen anerkannten Sachverständigen kontrolliert und bestätigt.

MEHR ERFAHREN

LIGHT+BUILDING 2024 Wo Licht ist, ist Leben.
3. – 8. MÄRZ 2024 Halle 5.1, Stand B30 TAGESTICKET SICHERN