Der Office-Bereich ist ein ideales Einsatzgebiet für „Human Centric Lighting“. Biologisch wirksame Lichtlösungen von TRILUX steigern die Konzentration, die Kreativität und die Leistungsfähigkeit.

Dabei geht es nicht um ein kurzfristiges „Tuning“, sondern um die Stärkung des Biorhythmus - individuell abgestimmt auf jeden Mitarbeiter. Denn gerade die innere Uhr ist in der modernen Arbeitswelt häufig aus dem Tritt geraten.

Das natürliche Tageslicht fehlt als Taktgeber, da es im Gebäudeinneren nicht oder in zu geringem Maße zur Verfügung steht. In den dunklen Monaten macht sich das besonders bemerkbar. Mitarbeiter fühlen sich müde, klagen über ein Stimmungstief und zeigen sich weniger motiviert.

Human-Centric-Lighting-Systeme von TRLUX steuern dem entgegen und heben das allgemeine Wohlbefinden. Entsprechend ausgestattete Räume passen Helligkeit und Lichtfarbe dynamisch dem natürlichen Tagesverlauf des Lichts an. So wirkt kaltweißes Licht belebend.

Damit die innere Uhr jedoch nicht aus dem Takt gerät, empfiehlt es sich gegen Abend warmweiße Lichtfarben einzusetzen. Störungen der  nächtlichen  Erholungsphase werden damit vermieden.

Human Centric Lighting

TRILUX nimmt sich der Lichtwirkung auf den Menschen unter dem Begriff Human Centric Lighting an. Der Ansatz geht über die herkömmliche Anlagenauslegung nach reinen Beleuchtungs- und Energieeffizienzkriterien hinaus.

Vielmehr stehen die Auswirkung des Lichts auf das menschliche Wohlbefinden und die Gesundheit im Mittelpunkt und biologisch wirksames Licht ist ein Teil davon. Der Einsatz von Human Centric Lighting eignet sich nicht nur für medizinisch-therapeutische Zwecke, sondern auch in Office- und Industriebereichen. Doch erst die kompetente Lichtplanung ermöglicht den optimalen Einsatz dieser intelligenten Lichtlösungen.

 

Human Centric Lighting