MLT IQ

JEDE BELEUCHTUNGSAUFGABE IN BESTER QUALITÄT ERFÜLLT.

Spezielle Anforderungen erfordern eine spezielle Lichtlösung. Eigens von TRILUX entwickelte MLT-Linsen (Multi-Lens-Technologie) sorgen für eine individuelle Anpassung der Leuchten an die kundenspezifische Lichtaufgabe und decken so mit verschiedenen Lichtverteilungen alle P- und M-Beleuchtungsklassen ab. So kann jede Beleuchtungslösung entsprechend des Verhältnisses von Straßenbreite und Lichtpunkthöhe optimiert werden. Auch Anstrahlungsaufgaben sowie die Beleuchtung von Plätzen und Flächen im industriellen Bereich werden mit dem modularen und intelligenten Linsensystem MLTIQ komplett erfüllt.

GEZIELTE LICHTVERTEILUNG AUF KUNDENBEDÜRFNISSE ZUGESCHNITTEN

Für die Umsetzung der optimalen Kundenlösung stehen neben vier verschieden großen Platinen auch eine Vielzahl an MLT-Linsen zur Verfügung, die in jeder MLTIQ-kompatiblen Leuchte einsetzbar sind.

Verschiedene Platinen

Anwendungsbezogene Abstrahlcharakteristik

Lösungsvielfalt mit MLTIQ

Mehr Flexibilität durch Drehbarkeit der Linsen in 90°-Schritten.

Folgende Übersicht zeigt, welche Anforderungen mit einer Auswahl an MLT-Linsen (hier 11 von mehr als 20) erfüllt werden können:

Bitte beachten Sie, dass auf Anfrage auch weitere Beleuchtungsaufgaben mit MLTIQ gelöst werden können. 

Kontakt aufnehmen

AB2L: P-KLASSE

Asymmetrisch breit strahlende Lichtverteilung zur Beleuchtung von Straßen nach P-Beleuchtungsklassen.

AB5L: M-Klasse

Asymmetrisch breit strahlende Lichtverteilung zur Beleuchtung von Straßen nach M-Beleuchtungsklassen bei positivem Lichtpunktüberhang und einem Neigungswinkel bis 15°.

AB6L: M-Klasse

Asymmetrisch breit strahlende Lichtverteilung zur Beleuchtung von Straßen nach M5- und M6-Beleuchtungsklassen mit einem Straßenbreite-zu-Lichtpunkthöhe-Verhältnis von 0,4 bis 0,8.

AB7L: M-Klasse

Asymmetrisch breit strahlende Lichtverteilung zur Beleuchtung von Straßen nach M3- bis M6-Beleuchtungsklassen mit einem Straßenbreite-zu-Lichtpunkthöhe-Verhältnis von 0,5 bis 1,7.

AB8L: M-Klasse

Asymmetrisch breit strahlende Lichtverteilung zur Beleuchtung von Straßen nach M1- und M2-Beleuchtungsklassen mit einem Straßenbreite-zu-Lichtpunkthöhe-Verhältnis von 0,6 bis 1,1.

AB9L: M-Klasse

Asymmetrisch breit strahlende Lichtverteilung zur Beleuchtung von Straßen nach M5- und M6-Beleuchtungsklassen mit einem Straßenbreite-zu-Lichtpunkthöhe-Verhältnis von 0,8 bis 1,7.

RB6L: Plätze

Rotationssymmetrisch breit strahlende Lichtverteilung zur Flächen beleuchtung, z. B. Parkplätze und Fußgängerzonen.

AM2L: Plätze

Asymmetrisch mittelbreit strahlende Lichtverteilung zur Flächenbeleuchtung, z. B. Parkplätze und  Lagerflächen.

FR1L: Fußgängerüberwege

Extrem asymmetrisch strahlende Lichtverteilung zur Beleuchtung von Fußgängerüberwegen (rechtsstrahlend). 

 

RB3L: Anstrahlung

Rotationssymmetrisch breitstrahlende Lichtverteilung zur Anstrahlung, Halbwertwinkel 50°

RE2L: Anstrahlung

Rotationssymmetrisch eng strahlende Lichtverteilung zur Anstrahlung, Halbwertwinkel 25°.

MLTIQ Leuchtenbenennung

Optimale Beleuchtung mit vielen Baureihen