Nie war der Umstieg auf eine topmoderne LED-Beleuchtung einfacher: Mit TRILUX Pay Per Use können Unternehmen auch ohne Eigenkapital und Eigenleistung von den Vorteilen einer effizienten, vernetzten LED-Beleuchtung profitieren. Im Sinne von SIMPLIFY YOUR LIGHT bietet TRILUX seinen Kunden ein Rundum-Sorglos-Paket und übernimmt als Full-Service-Dienstleister mit seinem Partner-Netzwerk alle Aufgaben: von der Planung über die Installation bis zum Betrieb der Beleuchtungsanlage. Unternehmen zahlen für die Nutzung lediglich eine verbrauchsabhängige monatliche Gebühr. Das ist im Vergleich zu den Kosten einer veralteten Anlage häufig schon vom ersten Tag an betriebswirtschaftlich ein Gewinn.

Cleveres Service- und Finanzierungskonzept für intelligentes Licht

Viele veraltete Beleuchtungssysteme sind nur noch in Betrieb, da sich die Unternehmen vor einer Sanierung scheuen. Die Befürchtungen: zu aufwändig, zu kompliziert – und vor allem zu teuer. Speziell für sie hat TRILUX das innovative Servicemodell Pay per Use entwickelt. Kunden erhalten von TRILUX ein komplett neu geplantes und betriebsfertig installiertes LED-Beleuchtungssystem und zahlen für die Nutzung lediglich eine monatliche Gebühr. Damit können sie ohne eigene Investitionen von den Möglichkeiten einer vernetzten intelligenten LED-Beleuchtung profitieren – sicher, transparent und bilanzneutral. Eine Besonderheit bei Pay per Use: Die monatliche Zahlung besteht aus einer fixen Grundgebühr und einem verbrauchsabhängigen Anteil, den die Unternehmen durch ihr Nutzungsverhalten beeinflussen können.

Unternehmen, die wissen wollen, wie hoch die monatliche Rate für ihr konkretes Projekt ist, können diese schnell und einfach online ermitteln.

Einfach machen lassen – TRILUX als Full-Service-Dienstleister

Pay per Use schont nicht nur das Eigenkapital, sondern auch die eigenen Ressourcen.  Als Full-Service-Dienstleister übernimmt TRILUX mit seinen Partnern sämtliche mit der Umrüstung verbundenen Aufgaben – angefangen bei der Demontage und Entsorgung der Altanlage im Sanierungsfall über die Lichtplanung der neuen Anlage bis hin zum Betrieb. Für maximale Transparenz und eine optimale Anlagenverfügbarkeit sind die digitalen Cloud-Dienste Energy Monitoring und Light Monitoring im Modell Pay per Use enthalten. Dabei lassen sich sämtliche Betriebsparameter des Beleuchtungsnetzwerks kontinuierlich überwachen und analysieren. Die Daten bilden die Grundlage zur Berechnung der verbrauchsabhängigen monatlichen Nutzungsgebühr und ermöglichen innovative Services wie Predictive Maintenance. Mit der vorausschauenden Wartung lassen sich die Wartungszyklen an den realen Bedarf anpassen und ärgerliche teure Ausfallzeiten vermeiden. Die Leuchtendaten können zudem über eine Schnittstelle in bereits bestehende Gebäudemanagementsysteme integriert werden

Viele Modelle mit einem Ziel – eine maßgeschneiderte Finanzierung

Neben Pay per Use bietet TRILUX seinen Kunden ein breites Spektrum an maßgeschneiderten Finanzierungsmodellen, beispielsweise Kauf, Miete, Mietkauf oder Leasing. Darüber hinaus unterstützt der Lichtspezialist beim Einwerben von regionalen oder nationalen Fördermitteln. 

Pay per use

Stellen Sie ohne Investitionskosten bilanzneutral auf moderne LED Beleuchtung um. Der verbrauchsabhängige Anteil der monatlichen Rate orientiert sich dabei am tatsächlichen Verbrauch.

 

Mehr erfahren