Compliance

Vertrauen schaffen und Verantwortung leben

Ein zu Gesetzen, Richtlinien, anerkannten Standards und Selbstverpflichtungen konformes Verhalten bei allen unternehmerischen Tätigkeiten ist Grundlage für das Vertrauen aller Steakholder in die TRILUX Group. Außerdem ist es Voraussetzung, um rechtliche Konsequenzen, Strafzahlungen und Reputationsschäden zu vermeiden. Deshalb sind Integrität und Compliance für TRILUX integrale Bestandteile aller Prozesse und Aktivitäten. Dies gilt für alle Standortte innerhalb aber auch außerhalb der EU.

E-Learning erreicht viele Mitarbeiter*innen

Schwerpunkte legt das TRILUX-Compliance-Programm unter anderem auf die Handlungsfelder Korruptionsprävention, Kartellrecht und Verantwortung beim Export. Genau zu diesen Themen bietet die Trilux Akademie ein Lernprogramm in Form eines E-Larnings an. Der multimediale Kurs vermittelt Kenntnisse über die wichtigsten Gesetze und Regeln, er sensibilisiert anhand von Beispielen für typische Risiken und zeigt, wie diesen zu begegnen ist. In interaktiven Übungen kann zudem korrektes Verhalten in Konfliktsituationen trainiert werden. Bestandteil des E-Learnings ist auch ein TRILUX-eigener Leitfaden. Er formuliert Regeln und Vorschriften, die alle Beschäftigten dabei unterstützen, sich regelkonform durch den Geschäftsalltag zu bewegen. Verstöße gegen die Vorgaben aus dem Compliance-Leitfaden sind nicht bekannt.

Das E-Learning hat sich als effiziente und flexible Schulungslösung bewährt. Es wurde deshalb in vielen TRILUX-Standorten implementiert und hat weltweit bereits zahlreiche Beschäftigte erreicht. Über die Compliance-Schulungen zu Korruptionsprävention, Kartellrecht und Verantwortung beim Export liegt ein verlässliches Reporting und Nachweissystem vor.

Selbstverpflichtung im Code of Conduct (CoC)

Die TRILUX Group ist sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung gegenüber Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeiter*innen sowie der Verantwortung gegenüber der Umwelt und den ethischen Anforderungen in der Wirtschaft bewusst. Um dieses Verständnis und Handeln nach außen zu dokumentieren, ist die TRILUX Group eine umfassende Selbstverpflichtung eingegangen. Sie hat sich dem Code of Conduct des Zentralverbandes der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. (ZVEI) angeschlossen und diesen als verbindlich für alle Niederlassungen und Geschäftseinheiten erklärt. Ebenso wird dies von Lieferanten abgefordert.

Das im Code of Conduct des ZVEI enthaltene Regelwerk stellt ein wichtiges Element innerhalb des TRILUX-Compliance-Programms dar und ist in Richtlinien, Informationsunterlagen und Schulungen verankert. Wichtige Kriterien des Code of Conduct sind beispielsweise:

  • Einhaltung aller Gesetze im Tätigkeitsfeld
  • fairer Wettbewerb
  • Einhaltung der Kernarbeitsnormen zu Arbeits- und Sozialstandards der Internationalen Arbeitsorganisation
  • Umwelt und Ressourcenschutz
  • Wahrung und Förderung der Menschenrechte gemäß der UN-Menschenrechtscharta

Da es wenig nützt, wenn ein Verhaltenskodex existiert, aber die darin beschriebenen Werte nicht im ganzen Unternehmen bekannt sind, werden auch zum Code of Conduct zahlreiche E-Larnings durchgeführt.

Managementansätze

  1. ZVEI Code of Conduct
  2. Qualitätsmanagementsystem ISO 9001
  3. E-Learnings zu Compliance
  4. Compliance Beauftragte der Unternehmensgruppe

Downloads