Gebäudenahes Licht

Mehr Attraktivität, mehr Sicherheit, mehr Orientierung

Zwischen Innen- und Außenraum öffnet sich ein erweitertes Feld für Lichtgestaltung rund ums Gebäude: Von der Fassade über Eingänge, Zugänge, Wege und Anlagen bis zu Parkplätzen. Dafür bietet TRILUX Lichtlösungen aus einer Hand: Attraktiv, sicher, schonend für Umwelt und Ressourcen. Nutzen Sie die Vorteile einer TRILUX Lichtlösung: Beleuchtung hebt Gebäude aus dem urbanen Kontext heraus, macht sie attraktiv und unverwechselbar. Sie unterstützt die Nutzer bei der Orientierung und schafft ein sicheres Umfeld mit Aufenthaltsqualität – und das alles ebenso wirtschaftlich wie effizient.

Aus der Praxis

Planungstipps für gebäudenahes Lichts

Fassadenbeleuchtung: Kontrastreich oder harmonisch

Hartes Licht betont die Strukturen einer Fassade, weiches Licht mildert sie ab – ganz nach gewünschtem Erscheinungsbild. Wandleuchten wie Skeo Q LED von TRILUX können beides: Die klare Scheibe erzeugt scharfe Ansätze und kräftige Kontraste, die satinierte Scheibe schafft dagegen harmonische Übergänge durch weiche Ansätze.

Fassadenbeleuchtung: Streiflicht für Tiefenwirkung

Streiflicht entlang einer Fassade macht Strukturen sichtbar und verstärkt die dreidimensionale Wirkung. Für diesen Effekt eignen sich Bodeneinbauleuchten. Die notwendige Leistung und Baugröße hängt von der Gebäudehöhe und der gewünschten Stärke des Effekts ab. Auch hier lässt sich der Charakter des Lichts durch klare oder satinierte Scheiben zwischen hart und weich modulieren. Andere Bereiche, wie Eingänge sollten ausgespart bleiben, um die Blendung von Passanten zu vermeiden.

Bodeneinbau – aber richtig

TRILUX Bodeneinbauleuchten wie Lutera LED sind robust und wasserdicht. Damit das dauerhaft so bleibt, ist beim Einbau Sorgfalt gefragt. Sollten die Pflastersteine “arbeiten”, schützt ein flächenbündiger Einbau in Pflasterflächen vor Beschädigungen. Auf Grünflächen schützt der Einbau in Sockel oder Podeste vor Schäden, z. B. durch Rasenmäher.

Wandeinbau oder -aufbau?

Wegeleuchten bündig in eine Wand oder Mauer einzubauen, ist eine elegante Lösung, erfordert aber einigen Aufwand bei der Installation. Invego LED Aufbauleuchten sind unkomplizierter und wirtschaftlicher zu installieren – und dabei so flach, dass sie in vielen Fällen eine ästhetisch gleichwertige Alternative bieten. Einbaugehäuse als Zubehör ermöglichen bei Bedarf auch die flächenbündige Montage. Die sehr gute Farbwiedergabe (Ra>90) entspricht den TRILUX Innenleuchten, perfekt für ganzheitliche Lichtkonzepte.

Außenstrahler optimal einsetzen

Mit eng strahlenden Außenleuchten wie Faciella LED lassen sich z. B. Fassadendetails wie Figuren, Uhren oder Giebel betonen. Um Bäume oder Objekte in Freiraum mit drei um 120° versetzten Leuchten rundum anzustrahlen, eignen sich mittelbreite Lichtverteilungen. Platzieren Sie Faciella LED Strahler auf Betonsockeln in Rasenflächen oder auf Mauern – so vermeiden Sie Beschädigungen, z.B. durch Rasenmäher.

Lichtstelen: Smartes Licht mit Zusatzfunktionen

Modulare Leuchten wie ConStela LED können durch Smartmodule erweiterte Funktionen bieten: z. B. mehr Sicherheit im Gebäudeumfeld durch Kameramodule oder Connectivity durch WLAN. Gobo-Strahler projizieren individuelle, aufmerksamkeitsstarke Botschaften wie Logos, Symbole oder Schriftzüge auf den Boden bzw. die Gebäudefassade.

Parkflächen insektenfreundlich beleuchten

So viel Licht wie nötig, so wenig Licht wie möglich: Diese naturschonende Maxime können Sie bei der Parkplatzbeleuchtung z. B. mit Lumega IQ N LED in Verbindung mit unserem LiveLink Outdoor als Lichtmanagement-System erfüllen. Bewegungssensoren erfassen Aktivität auf dem Parkplatz und regeln entsprechend die Beleuchtungsstärke.

Mehr erfahren

Abstände bei Wegeleuchten planen

Logisch: Je größer die Abstände zwischen den Lichtpunkten einer Wegebeleuchtung, desto wirtschaftlicher. Mit dem modularen System 8841 LED sind bis zu 14 Meter Abstand zwischen den Pollerleuchten möglich. Kurzpoller sowie Wandleuchten im einheitlichen Design erweitern den Gestaltungsspielraum.

Planungshilfe

REFERENZPROJEKTE FÜR GEBÄUDENAHES LICHT

Licht aus einer Hand

mit TRILUX als Partner

Simplify :TRILUX ist Ihr Ansprechpartner für das gesamte Projekt – innen wie außen.

Lichtkonzept und Planung passen zusammen und sorgen für ein harmonisches Gesamtbild

Durchgängige Licht- und Steuerungstechnik ermöglicht individuelle und funktionale Lösungen

Lichtmanagement aus einer Hand

Der Vorteil durch TRILUX LiveLink: Eine Plattform für Innen und Außen

  1. Die einheitliche Oberfläche gibt einen einfachen Überblick über vernetzte Leuchten im und ums Gebäude

  1. LiveLink Outdoor steuert Außenleuchten individuell oder in Gruppen, abhängig von Sensorsignalen, Energieverbrauch, Timern oder Kalendern

  1. Eine nachhaltige Lösung: Energiekosten senken, Komfort für Nutzer und Bediener erhöhen, Umwelt und Ressourcen schonen

  1. Zukunftssicher durch die dynamische Balance zwischen Naturschutz sowie Sicherheit und Wohlbefinden für den Menschen

Unser Service für Ihr Projekt

Downloads

LIGHT+BUILDING 2024 Wo Licht ist, ist Leben.
3. – 8. MÄRZ 2024 Halle 5.1, Stand B30 TAGESTICKET SICHERN