LiveLink Outdoor

Aus Lichtpunkten wird ein intelligentes Netzwerk

Die Herausforderung

Immer noch zögern Entscheider bei der Sanierung von öffentlicher oder industrieller Außenbeleuchtung. Die kritische Frage: Welches System erschließt nicht nur die Einsparpotenziale durch die LED-Technologie – sondern auch die Möglichkeiten aktueller und kommender Smart City-Anwendungen?

Die Lösung

Mit TRILUX LiveLink Outdoor lassen sich einzelne Lichtpunkte mühelos per Funk zu einem intelligenten Netzwerk zusammenschließen – ohne bauliche Veränderungen der bestehenden Beleuchtungsinfrastruktur. Die Konfiguration und Steuerung des Beleuchtungsnetzwerks erfolgt komfortabel über eine webbasierte Software mit grafischer Benutzeroberfläche. LiveLink Outdoor hebt die Beleuchtungsqualität, Energieeffizienz und Flexibilität durch innovative Steuerungs- und Analyse-Möglichkeiten auf ein neues Niveau. Offene Schnittstellen garantieren die Zukunftssicherheit.

Ihre Vorteile mit LiveLink Outdoor

Kosten senken

Klima schützen

Effizienz der Betriebsführung steigern

Sicherheit erhöhen

Beleuchtung verbessern

Infrastruktur zukunftssicher gestalten

Umwelt schonen

Gesetzliche Normen einhalten

Anwendungen

Parkplätze - Anliegerstraßen - Hauptverkehrsstraßen - Rad- und Gehwege

Parkplätze, Laufstrecken, Rad- und Gehwege

  1. Mitlaufendes Licht
  2. Licht nach Bedarf
  3. Dimmen nach Zeit und Helligkeit
  4. Sicherheit
  5. Flexible Parametrierbarkeit
  6. Energieeinsparung
  7. Insektenfreundliche Beleuchtung
  8. geringere Lichtverschmutzung

Werkstraßen, Arbeitsflächen im Freien

  1. Licht nach Bedarf
  2. keine Netzanbindung erforderlich
  3. anwendungs- und anforderungsspezifische Flexibilität
  4. Sicherheit

Wohn- und Anliegerstraßen

  1. Flexibilität
  2. Licht nach Bedarf
  3. Sicherheit
  4. Ökologie / Lichtverschmutzung

Fußgängerzonen

  1. Flexibilität (eventbezogene Steuerung)
  2. Licht nach Bedarf möglich (anwesenheitsabhängig)
  3. Lichtverschmutzung

Fußgängerüberwege

  1. Licht nach Bedarf (helligkeitsabhängig)
  2. Sicherheit

Hauptverkehrsstraßen

  1. Verkehrsabhängige Steuerung (Verkehrsvolumen)
  2. Flexibilität
  3. Lichtverschmutzung

Innenstädte

  1. Flexibilität bei Verkehrsführung (z.B. Nebenstraße wird zur Hauptstraße)
  2. Eventbezogene Beleuchtung
  3. Lichtverschmutzung
  4. Sicherheit

Steuern, kontrollieren, überwachen

LiveLink Outdoor in der Praxis

Drei mögliche Lichtmanagement Lösungen

  Autarkes System Funk System Funk System "Licht nach Bedarf"
Anwendungen Industrieanlagen, Parkplätze, Kleinere Straßenzüge Standorte mit hohem Verkaufsaufkommen, Hauptverkehrsstraßen, Wohn- und Industriegebiete Parkplätze, Werksstraßen, Fahrradwege, Fußgängerwege
Vorteile geschütztes, individuelles System, Preis- / Leistung, Perfekt für Pilotanlagen geeignet Mesh-Netzwerk, günstige Alternative vs Sensorik, für große Anlagen geeignet Energieeinsparung bis zu 80% möglich, Bestmöglicher Erfassungsbereich, Erfasst Trigger für Verkehrsdichteangaben
Funktionen - 2,4 GhZ Zigbee, Mesh-Netzwerk, Leuchten fallen bei Server Ausfall nicht aus Sensor am Mast oder an der Leuchte, Erfassungsbereiche unterschiedlich je nach Installationshöhe und Installationsart

Lichtmanagement in Zukunft noch einfacher

Smart-Lighting-Ready-Leuchten sind standardmäßig bereits mit einem oder zwei nach Zhaga standardisierten Sockel ausgestattet. Darüber lassen sich die Leuchten nachträglich einfach und jederzeit mühelos mit einem Lichtmanagementsystem und/oder verschiedenen Sensoriken ausrüsten. Damit bieten die Leuchten selbst nach der Installation maximale Flexibilität und bleiben auch in Zukunft State of the Art.