TRILUX setzt Maserati- und Citroën-Fahrzeuge ins perfekte Licht

Wenn unter Automobilfreunden vom Dreizack die Rede ist, schlägt die Begeisterung sofort hohe Wellen. Vereint doch der Maserati unter seinem Markenzeichen unverwechselbar Sportlichkeit, Stil und Exklusivität.

Damit diese im Show-Room der Maserati Aumatt Garage perfekt zur Geltung kommen, entschied man sich bei der Sanierung des Gebäudes für eine Lichtlösung von TRILUX. Auch im Neubau der in direkter Nachbarschaft gelegenen Citroën Garage Grosspeter Automobiles SA sorgt eine LED-Beleuchtung von TRILUX für den gelungen Auftritt der schicken Franzosen.

Wer sich für einen Maserati interessiert, legt Wert auf Design und Qualität. „Unsere Kunden erwarten ein ebenso ansprechendes wie hochwertiges Ambiente“, erläutert Thomas Tschopp, Geschäftsführer der Maserati und der Citroën Garage. Die richtige Lichtlösung trägt wesentlich zu diesem Eindruck bei. Downlights sowie dreh- und schwenkbare Einbaurichtstrahler setzen die eleganten Italiener gekonnt in Szene.

Im Hintergrund sorgen moderne Leuchtstofflampen für zusätzliche Lichtpower. „So können wir ein sehr schönes Lichtbild erreichen, das den hochwertigen Automobilen einen angemessenen Auftritt verschafft“, erläutert Markus Elmer, Geschäftsführer TRILUX Schweiz. Doch nicht nur für die Sanierung der Beleuchtung fiel die Wahl auf eine LED-Lichtlösung von TRILUX. Auch in der nebenan neu gebauten Citroën Garage setzte man auf die langlebige und energieeffiziente Beleuchtung. Passend zur offenen, gradlinigen Architektur des Gebäudes mit hohen Glasfronten fiel die Wahl auf die

TRILUX Belviso LED-Leuchten. Im hohen Luftraum der Ausstellung wurden sie abgehängt montiert und tauchen nun aus rund sechs Metern Höhe die Fahrzeuge in ein gleichmäßiges blendfreies Licht. „Das Licht ist wirklich sehr natürlich und gibt die Farben der Fahrzeuge realistisch wieder“, stellt Thomas Tschopp heraus. Die dimmbare LED-Lichtlösung lässt sich zentral steuern. Wie nah die LED-Beleuchtung dem Tageslicht komme, falle ihm gerade abends ins Auge, so Thomas Tschopp.

„Wenn man in der Dunkelheit an der Garage vorbeifährt, sieht es aus, als ob im Gebäude Tageslicht wäre – obwohl bereits auf die Nachtbeleuchtung umgestellt wurde.“ Bei Öffnungszeiten von rund zwölf Stunden täglich und einer durchgängigen Nachtbeleuchtung kann die LED-Lichtlösung ihre weiteren Stärken voll ausspielen: langlebig, energieeffizient und nahezu wartungsfrei überzeugt sie auch auf wirtschaftlicher Seite.

Im Vergleich zu konventionellen Beleuchtungssystemen kann sie so bis zu 60 Prozent der Energiekosten einsparen. Umgesetzt wurde das Projekt ganz im Geiste der TRILUX-Markenbotschaft „Simplify Your Light“: Von der Planung über die Installation bis zum Betrieb wurden die maßgeschneiderten Lichtlösungen der Garagen benutzerfreundlich realisiert.

Kurz und knapp

  1. Objekt
    Maserati Aumatt Garage - Reinach, Schweiz
    Citroën Garage Grosspeter Auotmobiles SA
  2. Bauvorhaben
    Sanierung (Maserati Aumatt Garage)
    Neubau (Citroën Garage Grosspeter Automobiles SA)
  3. Lichtsysteme
    Showroom Maserati:Inperla LED-Downlight/Stratus LED-Einbaurichtstrahler
    Showroom Citroën:Belviso LED/Inperla LED-Downlight/Lichtmanagementsystem