Eine zukunftsfähige Außenbeleuchtung kann einiges, mit dem kaum jemand rechnet. Begeistern zum Beispiel. Wahlweise durch die Technik, die Lichtqualität, das Design oder smarte Features – oder am besten durch alles zusammen. Was sich aktuell lichttechnisch auf Deutschlands Straßen, Plätzen und im Fassadenbereich tut und welche Lösungen wir dafür parat haben, erfahren Sie in unseren neuen TRILUX Talks zum Thema Outdoor.

TRILUX Outdoor – die neuen digitalen Potenziale der Außenbeleuchtung

Digitalisierung, Smart City, ökologische Beleuchtung, Dark Sky – derzeit gibt es eine Vielzahl spannender Themen und Trends im Outdoor-Bereich. Stefan Metzner, Leiter Vertrieb Außenbeleuchtung bei TRILUX, erklärt in einem kurzen Video-Talk, wohin sich der Markt derzeit entwickelt, was eine leistungsfähige Außenbeleuchtung ausmacht – und warum Lichtmanagement im Außenbereich der erste und wichtigste Schritt in Richtung Zukunft ist. Machen Sie sich schlau und lernen Sie die Potenziale der Digitalisierung im Außenbereich kennen, angefangen bei der öffentlichen Straßenbeleuchtung über private Wege und Parkplätze bis hin zur stimmungsvollen Inszenierung von Fassaden. Es lohnt sich.

Zum Video

Eine unglaublich vielseitige Familie – Fassadenbeleuchtung mit Skeo

Die Skeo Leuchtenfamilie ist ein extrem flexibles Baukastensystem zur Beleuchtung und Inszenierung von Fassaden. Es gibt sie als quadratisches (Q), rechteckiges (R) und zylindrisches (Z) Up- und Downlight, sowie als Anbauleuchte für flächiges Licht, wahlweise rund (Circ) oder quadratisch (Pura). Trotz aller Vielseitigkeit sind sämtliche Varianten durch ein stringent reduziertes Design und einen hochwertigen Rahmen aus Aluminiumdruckguss als Mitglieder der Skeo Familie zu erkennen. Passend zu den vielen verschiedenen Bauformen lässt sich auch die Lichttechnik präzise an das Einsatzgebiet anpassen. Das Ergebnis sind einzigartig attraktiv inszenierte Fassaden und Außenbereiche. Fabio Granata, Product Manager Outdoor Lighting & Smart City Anwendungen, stellt die Leuchtenfamilie vor.

Zum Video

Mastleuchte Jovie – eine smarte und attraktive Angelegenheit

Wenn es um die kommunale Außenbeleuchtung geht, sind unsere Ziele ganz einfach: Wir machen die Städte mit der Jovie Mastleuchte schöner, sicherer und smarter. Die robuste Leuchte aus Aludruckguss sorgt mit der MLT-IQ Linsentechnologie und passgenauen Lichtverteilungen für perfekt ausgeleuchtete Einsatzbereiche, etwa Hauptstraßen, Nebenstraßen, Fußgängerüberwege oder Parkplätze. Auch industrielle Werkstraßen und Außenbereiche profitieren von der Lichtqualität der Mastleuchte. Für das moderne puristische Bauhaus-Design gab es übrigens den German Design Award 2020. Und auch in Sachen Zukunftsfähigkeit lässt die Jovie keine Wünsche offen: Die Leuchte besitzt zwei offene Zhaga-Schnittstellen, über die sich Lichtmanagement oder IoT-Anwendungen einfach per Plug and Play umsetzen lassen. In einem kurzen Video lernen Sie die Jovie kennen.

Zum Video

Die Invego Wandleuchtenfamilie – exzellentes Licht in seiner flachsten Form

Gestatten: die neue Invego Leuchtenfamilie, vorgestellt von Fabio Granata (Product Manager Outdoor Lighting & Smart City Anwendungen). Neben der hohen Flexibilität – sie ist in drei Formen und jeweils zwei Baugrößen erhältlich – besticht die Leuchtenfamilie durch ihre extrem flache Bauform, die exzellente Lichtqualität (Ra>90) und ein attraktives Design. Damit eignet sich die Invego nicht nur für den Einsatz im Außenbereich, sondern auch für Gänge, Treppenhäuser und Co. im Innenbereich. Das Ergebnis: Ein einheitliches Design auch über die Gebäudegrenzen hinweg.

Zum Video

Ökologische Außenbeleuchtung – Lichtmanagement, Lichtfarbe und Schutzart beachten!

Nächtliches Kunstlicht bietet uns Sicherheit und Orientierung – für die Insekten ist es jedoch ein unnatürlicher Störfaktor. Kai Bienkowski, Referent an der TRILUX Akademie, zeigt, wie sich die Auswirkungen auf Flora und Fauna minimieren lassen. Allem voran durch ein cleveres Lichtmanagement, das die Beleuchtung dimmt, bzw. nur dann aktiviert, wenn das Licht tatsächlich benötigt wird. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die richtige Lichtfarbe. Hier gilt: je weniger Blaulichtanteil desto besser. Empfehlenswert sind beispielsweise LED-Lösungen mit maximal 4.000 Kelvin. Sie ziehen rund 25 Prozent weniger Insekten an im Vergleich zu den klassischen Natriumdampflampen. Ebenfalls wichtig: eine hohe Schutzart, die verhindert, dass Insekten in die Leuchten eindringen können. Mehr Details? Video ab.

Zum Video

Sie finden die TRILUX TALKS zum Thema Outdoor auf TRILUX ONE – genau wie viele weitere Videos zu Topthemen wie Finanzierung, Office, Industry und Lichtmanagement. Schauen Sie doch einfach einmal vorbei. Wir freuen uns auf Sie!