Mondia G3

Meisterin der Einstiegsklasse

Die Herausforderung

  1. Flure und Treppenhäuser einfach sanieren, ohne Bohren, Streichen oder längere Sperrung der Bereiche.
  2. Eine energieeffiziente Lösung für schmale Budgets, die bei Förderungen und Gebäudezertifizierung eingesetzt werden kann.
  3. Für Sicherheit und Orientierung schreibt die neue DIN 12464-1 ein höheres Beleuchtungsniveau sowie eine Deckenaufhellung in Flur und Treppenhaus vor.

Die Lösung

  1. Blitzschnelle 1:1 Sanierung bestehender 740.N Leuchten ohne Eingriff in die Bausubstanz – wahlweise in klassischer oder in zylindrischer Formsprache.
  2. Die gute Effizienz (>120 lm/W), lange Lebensdauer (L80 50.000h) und Sensorvarianten ermöglichen hohe Einsparungen bei Energie- und Wartungskosten bei niedrigen Investitionskosten – und erfüllen die Vorgaben an Fördermittelvergabe und Gebäudezertifizierungen.
  3. Passgenaue Lichtstrompakete und ein hoher Indirektanteil garantieren eine normkonforme Beleuchtung in Flur und Treppenhaus nach DIN 12464-1.

Highlights

  1. 1:1 Sanierung im Handumdrehen
    Mit der Mondia G3 lassen sich bestehende 740.N Leuchten schnell und einfach im 1:1 Austausch sanieren. Durch eine passgenaue Lichttechnik sowie die exakt übereinstimmenden Montagekörper sind weder eine Neuplanung, noch Streichen, noch Bohren erforderlich.
  2. Sicherheit und Orientierung für alle
    Ob Schulen oder Krankenhäuser, Büros, Verwaltungsgebäude oder öffentliche Einrichtungen – durch anwendungsspezifische Lösungen lässt sich die Mondia G3 flexibel an das individuelle Einsatzgebiet anpassen, beispielsweise durch Nachtschaltungsvarianten (ET2), Sensor- und Notlichtlösungen, PC-Varianten oder farbige Zubehörringe, die eine Gebäudeidentität schaffen können und die Zonierung verschiedener Bereiche ermöglichen.
  3. Ein Klassiker, zwei Formen
    Für mehr Auswahl und Abwechslung: Neben der Variante als klassische Kugelsphäre gibt es die Mondia G3 auch mit zylindrischem Diffusor.
  1. Fit für die Förderung
    Hochwertiges und nachhaltiges Licht, auch für das schmale Budget: Mit guten Werten bei Effizienz (>120 lm/ W) und Lebensdauer (L80 50.000h) ist die Mondia G3 fit für die Fördermittelvergabe und nachhaltige Gebäudezertifizierungen.
  2. Normkonform in Flur und Treppenhaus
    Mit erhöhten Lichtstrompaketen und einem optimierten Indirektanteil erfüllt die Mondia G3 alle Vorgaben der DIN 12464-1, zum Beispiel im Hinblick auf die geforderten höheren Beleuchtungsstärken sowie die Wand- bzw. Deckenaufhellung.
  3. Nachhaltige Produktion
    Besonders ressourcenschonend: Bei der Produktion anfallende Plexiglasreste werden durch Post-Production-Recycling sofort wieder in den Produktionskreislauf eingeschleust. Der Produktionsstandort Sauerland garantiert kurze Transportwege bis zum Einsatzort im Projekt. Passend dazu ist auch die Verpackung aus unbedruckter ungebleichter Kartonage besonders umweltfreundlich.

Design

Guter Geschmack für Wand und Decke

Den Klassiker der Wand- und Deckenbeleuchtung gibt es jetzt in zwei Design-Varianten: entweder als bewährte sphärisch-abgerundete Version oder – neu – mit zylindrischer Wanne. Beide Varianten werten die Umgebung durch ihr hochwertiges Licht und die reduziert-klassische Formensprache auf. Durch die Auswahl an Design-Varianten und farbigen Dekorringen entstehen attraktive, individuelle Beleuchtungslösungen.

Features

  1. Top-Performance zum Top-Preis
    Einstiegslösung mit hoher Effizienz (>120 lm/W) und langer Lebensdauer (L80 50.000h)
  2. Notlicht- und Sensorvarianten
    Variantenreichtum, z.B. Notlicht- und Nachtschaltungslösungen (EB3, ET2), Sensorvarianten (HFS), Wannenmaterialien (PC, PMMA) und Schutzarten (IK03, IK08)
  3. 1:1 Sanierung
    Durch übereinstimmende Bohr- und Einspeisungspunkte können bestehende 740.N Leuchten 1:1 ausgetauscht werden, ohne Eingriffe in die Bausubstanz.
  4. Montage im Schnellverfahren
    Smartes Montagekonzept: Montagekörper anbringen, elektrischen Anschluss vornehmen, Diffusor per Bajonettverschluss aufdrehen – und fertig!
  5. Schlagfestigkeit – für besonders harte Fälle
    Neben einer generell hohen Schlagfestigkeit (IK03) für Flure oder Umkleidekabinen gibt es die Mondia G3 auch als besonders robuste IK08-Variante.
  1. Angepasste Lichtstrompakete
    Mit höheren Lichtströmen im Vergleich zur Vorgängergeneration ist die Mondia G3 fit für die neuen Vorgaben der DIN 12464-1.
  2. Farbige Dekorringe
    Orientierung leichtgemacht – mit Dekorringen in drei verschiedenen Standard- Farben und allen anderen RAL-Tönen als Sonderanfertigung ab der Stückzahl Eins lassen sich Gebäudebereiche optisch aufwerten, attraktiv zonieren und individualisieren.
  3. Qualität aus dem Sauerland
    Die Mondia G3 kombiniert eine hohe Produktqualität, Made in Germany, mit einem attraktiven Preis.
  4. Nachhaltigkeit inklusive
    Ein ganzheitliches Nachhaltigkeitskonzept (kurze Lieferwege, Post-Produktions-Recycling, einfache Revisionierbarkeit, umweltfreundliches Verpackungskonzept etc.) macht die Mondia G3 auch ökologisch besonders attraktiv.

Applikation

Bildung - Industrie - Gesundheit - Office

Bildung

Macht Schule:

Die Mondia G3 ist hart im Nehmen (optional bis IK08) und sparsam im Betrieb. Für noch mehr Effizienz gibt es die förderfähige Leuchte auch mit Sensoriken. Erhältlich ist die Leuchte in zwei klassischen Formen. Über farbige Dekorringe als Zubehör lassen sich Bereiche zonieren und die Orientierung im Gebäude verbessern.

Gesundheit

Erfolgsrezept:

Ob Krankenhaus oder Altenheim – die preisattraktive förderfähige Mondia G3 überzeugt durch ihre hohe Effizienz und lange Lebensdauer. Varianten mit Sensoriken, Nachtschaltung und Notlicht garantieren hohe Sicherheit und niedrige Betriebskosten. Clever: Über farbige Dekorringe lassen sich Flure, Gänge und Bereiche individuell gestalten, was die Orientierung erleichtert.

Industrie

Normkonform, sparsam und attraktiv: Die förderfähige Mondia G3 bringt gutes, effizientes Licht in Treppenhäuser und Flure. Optional erhältliche Notlicht- und Sensorvarianten sorgen für noch mehr Sicherheit und Nachhaltigkeit.

Office

Büro-Flure werden mit der Mondia G3 sauber, normgerecht und effizient ausgeleuchtet. Zwei Wannenformen und farbige Dekorringe ermöglichen eine individuelle attraktive Gestaltung, beispielsweise in der Unternehmens-CI. Noch sparsamer ist die förderfähige Leuchte im Zusammenspiel mit Sensoriken.

Technische Daten

Bauform Rund, mit konischer oder zylindrischer Wanne
Größen Durchmesser: WD1: 310 mm / WD2: 402 mm / WD3: 512 mm
Höhen: WD1: 90 – 100 mm / WD2: 100 – 110 mm / WD3: 110 – 138 mm
Lichtstrompakete WD1: 1400 lm / WD2: 2100 lm / WD3: 3200 lm
Effizienz Bis zu 135 lm/W, Großteil des Portfolios mit >120 lm/W förderfähig (BMWK)
Lebensdauer 50.000 h L80, ta 25°C
75.000 h L70, ta 25°C
Abstrahlcharakteristika Diffuse breitstrahlend
Farbtemperatur 3.000 K, 4.000 K
Material und Schlagfestigkeit PMMA – IK 03
PC – IK 06
Schutzart IP40
Sondervarianten Notlicht (Einzelbatterie 3 h), Sensorik (HFS), Nachtlicht (ET2)
Zubehöre & Ersatzte Dekorative Ankleidungen in Weiß, Silber, Schwarz; Wunschfarben auf Anfrage
Ersatzwannen

Mondia G3
Im Online Katalog ansehen

Produkte
LIGHT+BUILDING 2024 Wo Licht ist, ist Leben.
3. – 8. MÄRZ 2024 Halle 5.1, Stand B30 TAGESTICKET SICHERN