Beleuchtung eines Snooker-Courts (Große Halle mit Zuschauern)

Snooker oder, mit gewissen Unterschieden in der Spielfeldgröße und der Spielregeln auch ähnliche Spiele, sind ein seit vielen hundert Jahren begehrter Freizeitsport.

Die World Snooker Association ist eine weltumspannende Vereinigung mit vielen nationalen Unterorganisationen. Snooker ist ein Brettspiel, ähnlich wie Pool-Billard. Jedoch ist der Tisch größer und die Taschen und die Kugeln sind kleiner. Snooker ist im Gegensatz zu Pool-Billard ein sehr schwer zu erlernendes Spiel und verlangt eine ganz andere Spieltaktik. Snooker, entstanden in Indien, wird vorwiegend auf den britischen Inseln gespielt. Jedoch ist auch in den kontinentaleuropäischen Staaten ein großer Snookerboom zu bemerken.

Snooker- wie auch Billardspieler – brauchen hohe Beleuchtungsstärken, absolute Blendfreiheit und eher ein dunkles Zuschauerumfeld. Meist ist eine fernsehgerechte Beleuchtung erforderlich – auch für Trainingszwecke.

 

 

Abbildung 3.114: Beispiel für die Beleuchtung eines Snookerspielplatzes für hohes Wettbewerbsniveau mit 750 lx auf der Referenzfläche, realisiert mit 26 opalen Wannenleuchten, LED, 4.500 lm