Anwendung und Funktion von Lichtmanagement

Die Motivationen ein Lichtmanagement zu planen, zu installieren und anzuwenden sind im Einzelfall so unterschiedlich, wie die elektronischen Systeme, die am Markt zur Verfügung stehen. Häufige Gründe sind:

  • Erhöhung des Beleuchtungskomforts,

  • Individualisierung der Beleuchtung,

  • multifunktionale Räume, Anpassung des Lichtes an die Beleuchtungsaufgabe,

  • Energieeinsparung,

  • Gesundheitsförderung,

  • Erhöhung der Wirtschaftlichkeit,

  • Erfüllung geltender Vorschriften und Regeln.

Um die jeweils geforderten Ziele zu erreichen, ist es wichtig, sich für die richtigen Funktionalitäten zu entscheiden. Diese wiederum hängen in hohem Maße von den eingesetzten Technologien ab. Insofern ist es für die Entscheidungsfindung unerlässlich, sich sowohl mit dem Rahmen der anwendungsbezogenen Bedürfnisse der Nutzer zu befassen, wie auch mit den technischen Details der elektronischen Komponenten. Dieser einleitende Abschnitt soll daher den genannten Rahmen abstecken, während die weiteren Abschnitte (Kapitel 2.4.2  ff.) die Aspekte der technischen Lösungen beschreiben.