Abluftleuchten

Leuchten können als Bestandteil der raumlufttechnischen Anlage Schall erzeugen. Luftdurchströmte Leuchten (Klimaleuchten) sind außerdem meist Bestandteil einer abgehängten Decke, deren schalltechnische Eigenschaften
wiederum das „akustische Klima“ des Raumes und die Schalldämmung zwischen ihm und darüber- oder danebenliegenden Räumen mitbestimmen. Leuchten mit Abluftführung sind unvermeidbare Quellen von Strömungsrauschen, das durch strömungstechnisch günstige Gestaltung der Abluftauslässe wirksam reduziert wird (lüftungstechnische Eigenschaften von Leuchten siehe Kapitel ).

Luftdurchströmte Leuchten (Klimaleuchten) als Bestandteil der raumlufttechnischen Anlagen müssen hinsichtlich des Strömungsrauschens begrenzt werden. Im TRILUX-Laboratorium für lufttechnische, limatechnische und
akustische Untersuchungen werden die Schallleistungspegel und die Gesamtdruckverluste in Abhängigkeit vom Luftvolumenstrom durch die Leuchte gemessen.