Lufttechnische Eigenschaften

Leuchten mit Abluftführung (Abluftleuchten) übernehmen in klimatisierten bzw. belüfteten Räumen licht- und lufttechnische Aufgaben. Wesentlicher Vorteil dieser Leuchten ist die Verringerung der Kühllast innerhalb eines Raumes. Die in den Leuchten entstehende Beleuchtungswärme wird zum großen Teil unmittelbar mit dem Abluftvolumenstrom abgeführt, ohne erst in den umgebenden Raum zu gelangen. Hierdurch kann entweder die erforderliche Temperaturdifferenz zwischen Raumluft und Zuluft, also die Kühlleistung (Kühllast), verringert oder der Zuluftvolumenstrom entsprechend abgesenkt werden. Auf jeden Fall jedoch wird durch Abluftleuchten der Energieaufwand für die Kühlung verringert.

Im Hinblick auf rationelle Energieanwendung sollten Beleuchtung, Klima und Akustik bereits während der Planung sorgfältig aufeinander abgestimmt werden. Grundlage hierfür bilden exakte lichttechnische, lufttechnische und akustische Planungsdaten. Für TRILUX-Leuchten, die für den Einsatz in Klimaanlagen geeignet sind, werden diese im lufttechnischen und akustischen Laboratorium nach den anerkannten Regeln der Technik gemessen und dokumentiert.

Abbildung 3.232: Lufttechnische Messung im TRILUX-Laboratorium